Startseite > Allgemeines, Linux > VMware 6.5.4 und Ubuntu 10.04 Lucid

VMware 6.5.4 und Ubuntu 10.04 Lucid

Damit hat es funktioniert:

http://bw11.ch/vmware_lucid.html

Einziges Problem war eine andere Ordner-Struktur:

so geht es los – wie bei der Anleitung (Link oben beschrieben…)

$ sudo -s
# cd /tmp
# tar xf /usr/lib/vmware/modules/source/vmnet.tar

—schnipp—

hier beginnen die Probleme:

das cd vmnet-only gibt es so nicht…

vielmehr ist  in der Ordernstruktur unterhalb vmware-root noch ein Ordner ../tmp/vmnet enthalten…

(merkwürdig…) ich habe dann den Ordner unmittelbar nach /tmp kopiert. Sorry, leider habe ich mir das nicht genau notiert. Aber auf jeden Fall prüfen, ob es Unterordner  in den vm-Ordnern gibt, die ebenfalls ein tmp-Verzeichnis haben. Dieser Unterordner (vmnet-only) muß direkt nach /tmp kopiert werden. Sorry hab mir die genaue Struktur der Ordner  in /tmp leider nicht notiert…

Dann funktionieren die weiteren Schritte …

— schnipp —

# cd vmnet-only
# nano -w vnetUserListener.c

>> in Zeile 37  (letzte Zeile unter #include) folgendes hinzufügen
#include „compat_sched.h“

Datei speichern und beenden

# cd /tmp
# tar cf /usr/lib/vmware/modules/source/vmnet.tar vmnet-only
# exit

Trotzdem vielen Dank für die super Anleitung  – nun läuft die VMWare Workstation !

Kategorien:Allgemeines, Linux Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: